Findest du auch, dass die ersten zwei Wochen des neuen Jahres weltweit ziemlich intensiv waren? Als hochsensible Frau fühle ich mich traurig und überwältigt, wenn ich mich auf der Welt umschaue und überall schwere globale Turbulenzen sehe. Hier ist eine kurze Zusammenfassung des globalen Starts im Jahr 2020:

Das Feuer in Australien, ein US-Drohnenangriff auf den Irak, Großbritanniens Rassismus-Problem, Großbritanniens Brexit-Problem, ein Flugzeug der Ukraine International Airlines stürzte ab, wobei 176 Passagiere und die gesamte Besatzung ums Leben kamen, ein Erdbeben in Puerto Rico…….und die Liste geht weiter und weiter.

Wie geht es dir, wenn du von all diesen Ereignissen hörst?

Wenn wir als menschliche Wesen mit der aktuellen Unwissenheit fortfahren, werden wir weiterhin Schritt für Schritt auf der ganzen Welt Schaden anrichten und diesen wunderschönen Planeten zerstören. Mutter Erde braucht Schutz, Wertschätzung und Respekt!

Sie braucht unsere Sensibilität!

Die Art und Weise, wie die Aborigines das Land kennen und pflegen, ist etwas, von dem wir lernen und darüber nachdenken können. Wir sollten dieses Wissen annehmen und umsetzen.

Hier ist eine besondere Anmerkung für hochsensible Menschen von einer hochsensiblen Frau

Ich verstehe es auf einer tiefen Ebene, wie es ist, mit hoher Sensibilität und starken Emotionen zu leben. Im Laufe der Jahre habe ich durch meine eigenen Erfahrungen und durch die Arbeit mit HSP Klienten gelernt und lerne immer noch, wie ich mit meinen Gefühlen in Kontakt bleiben kann, ohne mich von den Gefühlen kontrollieren zu lassen.

Ich habe die Gabe und Verletzlichkeit meines hochsensiblen Selbst in Anspruch genommen. Und ich habe mich dazu verpflichtet, meine Weisheit und mein Wissen mit anderen sensiblen Frauen und Männern zu teilen, damit sie in dieser Welt gedeihen und ihre Gesundheit verbessern können.

Deshalb möchte ich dir im heutigen Blog drei gute Wege aufzeigen, wie du dich nicht überwältigen lässt, wenn die Probleme der Welt intensiv werden. Denn einer der anspruchsvolleren Aspekte der hohen Sesibilität ist, dass wir oft von verschiedenen Stressfaktoren überwältigt oder überreizt werden können. Ein Auslöser können unter anderem Weltprobleme sein, die wir stark und tief in unserem ganzen Körper spüren.

Was ist hohe Sensibilität?

Bevor ich weiter darauf eingehe, hier eine kurze Definition für diejenigen von euch, die neu sind, um etwas über diese Eigenschaft zu lernen: Laut der Psychologin Elaine Aron, einer Pionierin in der Forschung, besitzt die Hochempfindliche Person (HSP) eine einzigartige, angeborene Eigenschaft, die mindestens 20 Prozent der Bevölkerung zugesprochen wird.

In der wissenschaftlichen Welt wird sie als sensorische Verarbeitungssensitivität beschrieben. Wichtig: Es handelt sich dabei NICHT um eine Störung! Diese Eigenschaft hat sich als Überlebensstrategie der Bevölkerung entwickelt.

Wie von Dr. Aron festgestellt, wird das HSP-Merkmal in dem Akronym DOES zusammengefasst:

Depth of processing (Tiefe der Verarbeitung)

Overstimulation (Überstimulation)

Emotionally responsive, and Empathy (Emotionale Reaktion und Empathie)

Sensing subtleties (Sensorische Feinheiten)

Das Nervensystem von HSP neigt dazu, in der modernen Gesellschaft und hektischen, chaotischen Welt leicht überfordert zu werden. Lies hier mehr zu dem Thema: Was ist eine hochsensible Person und wie ist die Beziehung zum Stress?

Wenn du dich überwältigt oder emotional eingefroren fühlst, ist es schwer, mit deinen Gaben und Talenten in Verbindung zu bleiben und die Schönheit in allem zu sehen.

Hier sind 3 gute Möglichkeiten, um nicht überfordert zu werden

1. Volle Erlaubnis

Als erstes musst du dir erlauben, gut auf dich selbst aufzupassen. Frage dich: Was braucht mein sensibles System?

2. Engagement

Zweitens: Verpflichte dich, jeden Tag zu lernen, gut auf dich selbst aufzupassen. Frage dich selbst: Was sind die Bereiche, die Stress, Reizüberflutung und Überlastung verursachen? Es kann hilfreich sein, die Antworten nieder zu schreiben.

3. Aufruf zum Handeln

Drittens: Tritt in Aktion und übernimm die Verantwortung für dich selbst. Frage dich: Was brauche ich, um wieder in Balance, Harmonie und inneren Frieden zu kommen, um nicht überfordert zu werden?

Ich wünsche mir, dass du mehr mit deinen authentischen Gefühlen in Kontakt bleibst und lernst, es zu schaffen, emotionale Überwältigungen und Überstimulation zu vermeiden. Es ist mein innerster Wunsch, dass du jeden Tag den Weg zurück in die Balance, Harmonie und den inneren Frieden mit dir selbst findest.

Die Qualität der Sensitivität ist in der heutigen Welt sehr gefragt. Ich hoffe, du kannst dich dazu verpflichten, dieses Geschenk in den Fluss deines Lebens einzubringen.

Meine Arbeit als hochsensible Frau

Willst du wissen, ob du oder deine Kinder hochsensibel sind? Möchtest du als hochsensible Frau lernen, wie man mit Überreizung und Überforderung umgehen kann? Kontaktiere mich und wir können eine kostenlose 30-minütige Beratung vereinbaren!

Bitte zögere nicht, diesen Wissen mit jedem, der davon profitieren könnte, zu teilen. Abonniere meinen Newsletter, um keinen Artikel zu verpassen!

Ich wünsche dir einen freudigen Tag, wo auch immer auf der Welt du dich befindest!

Vielleicht interessieren dich auch diese Blogbeiträge:

Was braucht dein hochsensibler Körper?

16 Tipps für Selbstfürsorge als hochsensibler Mensch

Was du über die Investition in dein geistiges und emotionales Wohlbefinden wissen solltest

Was jeder Mensch über ein stressfreies Leben wissen sollte


Möchtest du immer auf dem Laufenden bleiben? Dann abonniere meinen Newsletter!

Categories: Seele