Ayurvedische Medizin kann dir als hochsensible Person (HSP) körperlich UND emotional, geistig und spirituell helfen. Wie? Bleib dran und lies weiter!

Bevor du weiterliest, kennst du schon meinen Selbsttest, der dir verrät, ob du eine hochsensible Person bist?

Und nun zurück zu Ayurveda und HSP’s. Das erste Mal stieß ich auf Ayurveda vor mehr als 15 Jahren. Damals durchlebte ich eine stürmische Zeit in meinem Leben. Seitdem ist Ayurveda zu einem Teil meines Lebens geworden. Weil es mir als hochsensible Frau so sehr geholfen hat, habe ich mich weitergebildet, gelernt und es in mein Leben integriert. Und heute freue ich mich, diese uralte Weisheit mit dir zu teilen. Denn was mir geholfen hat, könnte auch dir helfen, und warum sollte ich das nicht teilen????

Was ist Ayurveda?

Für Menschen, die es nicht wissen, ist Ayurveda ein Wort aus dem Sanskrit. (Sanskrit ist eine der ältesten, wenn nicht die älteste der bezeugten, menschlichen Sprachen.)

Ayus bedeutet Leben und Veda ist das Wissen. Ayurveda ist also das Wissen vom Leben – die Wissenschaft vom Leben. Es ist ein alte Weisheit aus Indien, die über 5000 Jahre alt ist.

Ayurveda ist keine Religion, kein Dogma und kein Glaube. Die Praktiken helfen dir, sich mit deiner wahren Natur und Essenz zu verbinden. Sie zeigen dir, wie du in Harmonie mit dir selbst, den Jahreszeiten und dem ganzen Leben leben kannst.

Ayurveda ist das älteste System der Naturmedizin und wird zur Vorbeugung und Heilung eingesetzt. Es ist älter als die Chinesische Medizin oder etwa gleich alt. Ist es nicht unglaublich – es existiert seit über 5000 Jahren! Wie viel Weisheit darin steckt! Ich bin immer wieder begeistert!

Ayurveda basiert auf den 5 Elementen: Raum (oder Äther), Luft, Wasser, Feuer und Erde.

Alles in der Natur setzt sich aus den fünf Elementen zusammen.  Wenn wir diese Elemente auf die richtige Art und Weise miteinander kombinieren, bilden sie die Doshas (Vata, Pitta, Kapha).  Die 3 Doshas sind biologische und physiologische Kräfte/Energien in unserem Körper. Du kannst diese Bioenergien in ALLEM wiederfinden – in deinem Körpersystem, in der Natur, im Rhythmus der Jahreszeiten, der Tageszeiten und der Mondzyklen. Und das ist es, was wir für unsere allgemeine Gesundheit nutzen können. Aber auch in unseren Beziehungen und in unserem Business! Mehr dazu ein anderes Mal.

Die ayurvedische Medizin deckt verschiedene Bereiche der Gesundheit ab. Sie verwendet Ernährung, Kräuter, Lebensstil, ayurvedische Körperbehandlung und Verhaltens-/ Mental-/ Emotionsmodifikationen, um Krankheiten vorzubeugen oder sie zu heilen.

Wann leiden wir als hochsensible Personen?

Wir leiden, wenn wir überidentifiziert sind oder an Emotionen und/oder Gedanken hängen. Aber auch, wenn wir unsere 5 Sinne wie Hören, Sehen, Riechen, Fühlen, Schmecken missbrauchen. Ayurveda unterstützt dich dabei, weniger zu leiden. Du lernst durch Ayurveda Mittel und Wege, wie du dein volles Potential ausschöpfst und in deine Kraft kommst, ohne dich korrigieren oder anpassen zu müssen. Glaub mir, es ist sehr befreiend.

Wie unterstützt Ayurveda eine hochsensible Person? 

Du hast vielleicht schon gehört, dass das Nervensystem als hochsensible Person stärker aktiviert ist. Wir nehmen Veränderungen leichter wahr und spüren, was in der Umgebung los ist. Ayurveda hat mir geholfen, Wege zu finden, um geerdeter und ausgeglichener zu werden, wenn ich mich überwältigt oder überreizt fühlte. 

Und gerade jetzt, wo jede Kultur, Gesellschaft und die Welt große Veränderungen, Chaos und Shifts durchmacht, kann Ayurveda ein Lebensretter sein. Denn als hochsensibler Mensch erlebst du, was andere Menschen fühlen und vielleicht auch erleiden. Du fühlst den kollektiven Schmerz, die Wut und die Angst. Ayurveda bietet einen Lebensstil, der dich dabei unterstützt, zu einem inneren Gefühl der Bodenständigkeit, des Gleichgewichts und eines Gefühls des inneren Friedens zurückzukehren. Es hilft, dich immer wieder mit dem Bewusstsein und dem reinen Zustand des Seins zu verbinden. Und es befreit dich jeden Tag auf kleine Weise und periodisch auf größere Weise.

Das Zusammenspiel des Körpers

Bei hochsensiblen Personen gibt es eine Verbindung zwischen Verdauung und Emotionen. Da hochsensible Menschen so tief empfinden, ist Ayurveda brillant in der Vermittlung von Praktiken. Diese zeigen dir, wie du leichter verdauen kannst, was du fühlst, hörst, siehst, riechst und schmeckst. Es ist normal, dass du versuchst, die gesamte Umgebung zu verarbeiten. Oft kann das ungesund werden, wenn du nicht weißt, was dir gut tut und was nicht. Deshalb ist es gut, an deinem Bewusstsein zu arbeiten und an den Auslösern, die Einfluss auf deine gesamte Verdauung inklusive deiner Sinne, Emotionen und Gedanken haben. Es hilft, deinen gesamten Körper zu beruhigen.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass Ayurveda Medizin für unser Bewusstsein ist, weil sie den ganzen Menschen anspricht – den Körper – den Geist – die Seele. Ayurveda zeigt, wie man mit den Zyklen der Natur leben und in Harmonie mit dem Naturgesetz leben kann (Mond, Sonne, Aufwachzeit, Schlafenszeit, Tageszyklen, Jahreszeiten…). Wenn wir das Naturgesetz verletzen, unbewusst oder bewusst, schaffen wir Leid. Und mit der Hilfe von Ayurveda kannst du lernen, wie du mehr Frieden, Freude, Glück, Kraft und Erfolg in allen Bereichen deines Lebens schaffen kannst.

Habe ich dein Interesse geweckt?

Hast du Lust und Interesse und bist motiviert in einer kleinen Online-Gruppe von netten Leuten die Grundlagen des Ayurveda kennenzulernen und in deinen Alltag zu integrieren? Sag mir Bescheid, indem du ein Kommentar hier hinterlässt oder mir persönlich eine E-Mail an annabelle@evocativehealthpath.com schreibst. 

Alternativ kannst du auch die Grundlagen des Ayurveda in einem meiner Einzelcoachings erlernen. Sag einfach Bescheid, wenn du Lust und Interesse hast und motiviert bist oder einen Motivationsschub brauchst. Wir können gerne ein kostenloses Kennenlernen Gespräch online vereinbaren. 

Ich freue mich von dir zu hören!

Herzlichst,

Deine Annabelle

 

Weitere interessante Blogs für dich:

Die Wahrheit über Meditation für HSP’s

Was jeder Mensch über ein stressfreies Leben wissen sollte

Stressfaktor Rassismus und die Auswirkungen auf die Gesundheit von Kindern und Erwachsenen


0 Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.