top of page

Wie ist es mit mir zu arbeiten?

Diesen heutigen Beitrag den ich mit dir teile ist Teil der Blogparade von Dagmar Recklies https://www.reckliesmp.de/so-ist-es-mit-mir-zu-arbeiten/ Dagmar Recklies hilft Unternehmern und Unternehmerinnen ihre Umsatzbringer-Positionierung zu entwickeln unter dem Hashtag #mitmirarbeiten.


Dabei geht es um die Frage „Wie ist es, mit mir zu arbeiten?“ und diese Frage als Grundlage für Themen wie eigene Werte, individuelle Eigenschaften und Vorgehensweisen.


Somit ist der Beitrag ein Beitrag zu meiner Positionierung, Werten und Grundprinzipien meiner Arbeit und eine Gelegenheit mich etwas näher kennenzulernen.


P.S.: Hast Du Interesse bei der Blogparade mitzumachen? Dann klicke auf den oben aufgeführten Link und Du erfährst mehr darüber. Deadline ist der 10.April. 2023.



#1: Was ist mir bei der Arbeit mit meinen KundenInnen besonders wichtig


Als Ganzheitliche Medizin und Psychologie Liebhaberin, Gesundheitscoach, Ayurveda Gesundheitsberaterin/coach, Psychologie Studentin, Autorin und ehemalige Osteopathin und Heilpraktikerin ist es mir wichtig, dass meine KlientenInnen Gesundheit als Reise sehen und kein Quickfix.


Gesundheit ist die Grundlage für das Leben, mit dem wir beschenkt wurden. Sie ist nicht nur die Abwesenheit von Krankheit. Sie ist auch die Bereitschaft, jeden Umstand als Chance für neues Wachstum und Entwicklung zu nutzen. Die Essenz der Gesundheit ist ein ständiger Wandel, der aus Transformation, Wiederherstellung und Erneuerung besteht.


"Wann immer wir mit Symptomen belastet sind, ist das ein Zeichen dafür, dass wir uns weit von uns selbst und unserem eigentlichen Wesen entfernt haben. Es ist ein Zeichen dafür, dass wir mit inneren Konflikten ringen (ob unbewusst oder bewusst) und dass wir das Leben mental, körperlich und emotional nicht gut verdauen können. Deshalb geraten wir aus dem Gleichgewicht und laufen in Disharmonie durch das Leben.


Wenn KlientenInnen mit mir arbeiten wollen, ist es mir wichtig, dass sie bereit sind, selbst Verantwortung zu übernehmen. Denn niemand sonst wird die Verantwortung für sie übernehmen.


Es ist auch wichtig, dass die KlientenInnen den Wunsch haben, sich selbst tiefer zu verstehen, die Wurzeln der Ursachen zu erforschen, die sie aus dem Gleichgewicht bringen und sie unglücklich machen.


Außerdem ist es von Vorteil, wenn die KlientenInnen bereit sind, ihre Erfahrungen zu machen und zu lernen, wie sie die Ursachen korrigieren können, um wieder ins Gleichgewicht zu kommen.


Ich schätze es sehr, wenn sie bereit sind Verantwortung für ihren individuellen Gesundheitsweg zu übernehmen und dabei um Unterstützung in Form eines ganzheitlichen Gesundheitscoachings oder Beratung fragen.


Eine gesunde Lebensführung und Führung unseres Selbst sind die Grundlagen für das Leben, was wir geschenkt bekommen haben. Jeden Tag dürfen wir mit Eigenverantwortung für unsere Gesundheit losgehen und bestmöglich danach leben.Immer dann wennn wir mit Symptomen belastet sind, ist das ein Zeichen dafür, dass wir uns weit von uns Selbst entfernt haben, innere Konflikte haben, das Leben auf verschiedenen Ebenen nicht verdauen und deshalb aus der Balance sind.


Wir dürfen uns dann, wenn wir uns dafür entscheiden, auf den Gesundheitsweg machen und nach den Wurzeln der Ursachen schauen, die uns aus dem Gleichgewicht werfen und sie dann korrigieren. Gesundheit bedeutet auch, dass wir eigenverantwortlich schauen, was wir präventiv für uns auf der Gesundheitsreise tun können.


Bei all dem komme ich dann mit verschiedenen Ansätzen ins Spiel.


Zur Zeit unterstütze ich Frauen, die mit den Herausforderungen der Wechseljahre oder der Zeit davor kämpfen und natürliche Wege erfahren möchten, wie sie diese wichtige Zeit einer Frau auch geniessen können und mit Hoffnung auf diesen Neubeginn schauen..


Ausserdem unterstütze ich hochsensible und sehr empathische Menschen dabei mit all den Herausforderungen, was dieses Merkmal mit sich bringt, ein gesundes und energievolles, erfülltes Leben zu kreiieren.


Des weiteren begleite ich Einzelpersonen, Teams, Gruppen und Organisationen im Bereich Interkulturelle Weiterentwicklung basierend auf IDI - Intercultural Development Inventory.


#2: Werte und Grundprinzipien meiner Arbeit und was sie für meine Arbeit mit meinen KundenInnen bedeuten?


Hier bekommst Du einen Einblick in meine Grundwerte im Business und der Zusammenarbeit mit mir.


Akzeptanz und Respekt – ich möchte akzeptiert und respektiert werden, so wie ich bin, auch wenn ich mal NEIN sage. Das kannst Du auch von mir erwarten.


Vertrauen – alles, was mit mir geteilt wird und was wir gemeinsam erarbeiten, halte ich wie ein Berg im tiefsten Inneren als Schatz geheim und trage nichts nach Außen.


Ruhige Präsenz - ich strahle Ruhe aus und kreiiere dadurch einen sicheren Raum, um sich fallen zu lassen


Ehrlichkeit – du wirst bei mir und mit mir Transparenz erleben – keine Spielerein.

.

Warmherzigkeit – eine warme, freundliche, verständnisvolle Haltung und Atmosphäre ist mir sehr wichtig.


Empathisches Zuhören – das ist Teil meiner Berufung und wurde mir als Geschenk in die Wiege gelegt. Ich versetze mich in die Lage der KlientenInnen und biete Unterstützung und Führung abgestimmt auf die individuellen Bedürfnisse an


Emotionale Freiheit - bei mir und mit mir entdeckst Du die ganze Palette an Gefühlen – es darf gelacht, geweint werden, Wut und Frustration gelebt, Liebe und Freude gezeigt werden. Die ganze Palette der Gefühle frei zu leben, darin liegt unsere Kraft und Stärke und Basis der Gesundheit.


Freiheit von Beurteilung – bei mir ist urteilsfreie Zone. Nach dem Motto sei so wie Du bist


Inklusion – es liegt mir sehr am Herzen, dass wir Menschen uns mit unseren Gemeinsamkeiten UND Unterschieden akzeptieren und einschließen und damit Ausgrenzung gibt es bei mir nicht!


Kulturelle Sensibilität - Offenheit und Sensibilität für alle Kulturen und Subkulturen


Doing & Being: in der Arbeit mit mir ist es mir wichtig, dass Du ins Tun kommst/in die Umsetzung Und ins Sein/ in die Ruhe, Erdung, Zentrierung und Balance.


Innere Arbeit - ich für meinen Teil arbeite an mir innerlich kontinuierlich, räume meine Themen auf, um einen neutralen, professionalen Raum für die Coach/Counselor- KlientInnen Beziehung zu gewährleisten frei von Projektionen oder dergleichen. Ausserdem bilde ih mich stetig fort, um meine Kompetenz zu verteifen und erweitern umd upzudaten.


#3: Meine Grundprinzipien


Respekt, Akzeptanz, Wärme. Verständnis. Inklusion und kulturelle Sensibilität sind mir sehr wichtig im Leben und auch in einer KlientenInnen – Coach/Therapeutin Beziehung.


Ich möchte akzeptiert, respektiert, verstanden und eingeschlossen werden und schätze sehr kulturelle Sensibilität. Das gebe ich auch in Beziehungen 100% rein, um mehr Menschlichkeit in die Welt zu bringen.


Ein Leben mit gesunden Grenzen


Gesunde Grenzen sind die Basis für unsere Gesundheit und Beziehungen. Grenzen zählt zu eines unserer Grundbedürfnisse. Grenzen erzählen uns, dass wir sicher sind. Grenzen symbolisieren Schutz. Grenzen symbolisieren für mich Halt – Halt und gehalten werden mit Liebe und Grenzen.

Mangelnde Grenzsetzung ist häufig eine Ursache für viele Beschwerden, Symptome, Konflikte und führen häufig zu Krankheiten.


Klarheit & Kommunikation – Klare, transparente, respektvolle, freundliche Kommunikation, darauf lege ich grossen Wert.


Freude, Spass, Lachen - wir dürfen auch Freude und Spass haben, wenn wir zusammenarbeiten und dazu gehört auch miteinander Lachen. Das verkörpere ich auch im Alltag. Das Leben darf mit Freude gefüllt sein - unser Geburtsrecht ist es, uns wohl zu fühlen, happy zu sein.


So beschreiben mich andere;


Hier habe ich ein paar Adjektive für Dich zusammengestellt, wie mich Menschen im Laufe meines Lebens beschrieben haben und heut noch beschreiben.


Positiv – optimistisch – stelle immer die Verbindung zur geringsten Hoffnung her auch in den dunkelsten Momenten.

Vertrauensvoll – Leute, die in meine Anwesenheit kommen, haben das Gefühl sich mir öffnen und anvertrauen zu können durch meine ruhige, erdende, warmherzige, verständnisvolle Art.

Warmherzig

Kreative Denkerin - ich zeige neue Perspektiven auf, mache Blindspots sichtbar und zeige die andere Seite der Medaille.

Freiheit – gebe anderen das Gefühl, sich frei fühlen zu können, so dass sie sich zu Hause in Ihnen selbst fühlen und ganz so sein können, wie sie sind.

Abenteuerlustig - das war ich schon immer.

Humorvoll-ich lache unheimlich gerne und bin auch gerne albern auch noch oder gerade in den Erwachsenen Jahren. Mein Ehemann, Familie und enge Freunde kennen diese Seite von mir,

Echt – oft werde ich als echt beschrieben

Berg – das ist kein Adjektiv, sondern so wurde ich bildlich umschrieben. Stabil und geerdet wie ein Berg, der manchmal länger braucht, sich zu öffnen und die Mauern fallen zu lassen

Verletzbar – Menschen, die mich tiefer kennen, beschreiben, dass ich mich sehr verletzbar zeige

Ruhig – ich zähle nicht zu den lauten extrovertierten oder Exzentrikern. Ich bin genau in der Mitte zwischen Extrovertiert und Introvertiert

Tiefgang – liebt tiefe Gespräche

Smart – sehr smart, zeigt es aber nicht unbedingt offensichtlich

Viel Wissen und einen großen Erfahrungsschatz

Weise/Mystisch- oft sagen Menschen ich habe etwas mystisches und sehr viel Weisheit - eine alte Seele

Loyal - meine Kollegen haben mich als sehr loyal beschrieben

Klar und direkt – von mir bekommst Du klare und auch direkte Aussagen.Das gefällt nicht immer jedem Menschen.


#4: So läuft eine 1:1 Zusammenarbeit mit mir üblicherweise ab.


Vielleicht folgst Du mir ja schon auf Instagram oder LinkedIn oder hast meinen Newsletter abonniert oder ich bin Dir empfohlen worden. D.h.Du bist irgendwie schon auf mich aufmerksam geworden. Nun ist der nächste Schritt

einen Termin für ein Vorgespräch per Email mit mir zu vereinbaren an ab@annabelle-breuer.com.


In diesem Vorgespräch haben wir beide die Möglichkeit uns kennenzulernen und herauszufinden, ob wir uns vorstellen können zusammenzuarbeiten und Fragen zu klären. Ich höre Dir und Deinem Anliegen zu und mache mir ein klares Bild über Deine Themen, Dein Anliegen, wo Du stehst und was Dein Ziel ist und Du Dir von unserer Zusammenarbeit erhoffst.


Ich möchte klar herausfinden, ob Dein Anliegen in meinem Kompetenzbereich liegt und wenn nicht, werde ich das klar kommunizieren und falls erwünscht Weiterempfehlungen aussprechen.


Wenn wir beide ein gutes Gefühl haben und gerne zusammenarbeiten möchten, erkläre ich Dir die weitere Vorgehensweise. Ich werde Dir Orientierungen geben und Bausteine , die Teil Deiner Reise sein können.


Bisher hatte ich es so gehandhabt, dass nach dem Kennenlern/Vorgespräch Du ein Angebot von mir bekommen hast mit genaueren Angaben zu Inhalten und Preis, weil ich mir immer erst nochmal in Ruhe nach dem Gespräch Gedanken machte und das Paket mit genauen Inhalten kreierte.


Dieses Jahr (2023) gehe ich etwas anders vor und biete eine 1:1 Zusammenarbeit mit mir an für entweder 6 Monate oder 12 Monate.


Die Beobachtung, die ich mit vorherigen KlientenInnen gemacht habe ist, dass wenn sie wirklich etwas im Bereich Gesundheit langfristig verändern möchten, dann sind oft Pakete von 3 Sitzungen in einer Zeitspanne von 6-12 Wochen nicht genug. Oft fallen sie zurück und alte Gewohnheiten haben sie schnell wieder im Griff. Das ist normal, aber oft frustrierend.


Deshalb biete ich nun langfristig nachhaltige Begleitungen von 6-12 Monaten an. Das gibt genug Zeit, um Gewohnheiten zu verändern, nachhaltig zu verändern.


Da mir Transparenz wichtig ist, möchte ich den Preis mit Dir hier auch gleich offen teilen. 6 Monate Zusammenarbeit mit mir biete ich in 2023 für 3000 Euro an und 12 Monate für 6000 Euro.


Nach unserem Gespräch erhältst Du das Angebot schriftlich.


Du hast dann die Möglichkeit es anzunehmen, noch Fragen zu stellen oder auch noch etwas zu verändern in Rücksprache mit mir,Du kannst natürlich auch Abstand davon nehmen und es nicht annehmen.


Da mir Kommunikation sehr wichtig ist, ist es auch immer sehr hilfreich an diesem Punkt zu kommunizieren. Ich hatte schon einige KlientenInnen die nochmal nachgefragt haben und wir haben Veränderungen/Anpassungen getätigt bis es sich stimmig anfühlte.


Und wenn Du mir das grüne Licht gibst, legen wir los und wir beginnen die Reise.


Die Zusammenarbeit findet über Zoom online statt oder persönlich.


Unsere Treffen finden über Zoom statt. Es seidenn wir leben in der Nähe und Du möchtest Dich gerne persönlich treffen.


Am Ende jeden Treffens bekommst Du von mir eine Form von Hausaufgabe. Das sind Dinge, die Du dann bearbeitest, reflektierst, ausprobierst damit Du in die Umsetzung und Transformation kommst, um Ergebnisse zu erreichen.

Deine Erfahrung und Ergebnisse teilst Du mit mir 24Stunden vor unserer Session. Ich schaue mir an, was Du mit mir teilst und bereite mich vor, sowie ich auch unsere Treffen nachbearbeite. Das heisst unsere Zusammenarbeit besteht aus unserer gemeinsamen Session und auch die Vorbereitungs und Nachberarbeitungszeit.Teil der Sitzungen (meist die erste Sitzung) ist auch ein ausführlicher Fragebogen/Anamnesebogen/Assessment – weil ich mir meine KlientenInnen immer ganzheitlich betrachte.

In den Zoom sessions gehen wir auf Dich/Deine Agenda und Deine Erfahrungsberichte ein, was hat funktioniert, was nicht,in welche Bereiche möchtest Du tiefer eintauchen etc...ab und zubekommst Du auch Guidelines von mir.

Den Rhythmus unser Treffen/wie oft wir uns treffen, legen wir zu beginn unserer Zusammenarbeit fest, der natürlich variieren kann.


Ich glaube, das ist mal so alles auf den ersten Blick. Nun hast Du hoffentlich einen Einblick bekommen, wie du mit mir arbeitne kannst.


Wenn Du Fragen hast, schreibe mir gerne eine Email.


Ich freue mich von Dir zu hören.


Herzlichst,

Annabelle


P.S.Und hier noch ein paar Testimonials – link zu Testimonials.https://www.evocativehealthpath.com/de/testimonials


Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Kommentare


bottom of page